In dem gemeinnützigen Verein ist die gesamte Bewohnerschaft der Spiegelfabrik engagiert, um 

  • zum einen das Gemeinschaftsleben im Haus weiter zu entwickeln – insbesondere dessen inklusive und integrative Elemente – sowie eine Praxis des solidarischen Teilens von Wissen und Besitz (wie z.B. Werkzeug, Waschmaschinen oder Fahrzeuge) zu erproben
  • zum anderen auch Mitbestimmung und -wirkung für eine nachhaltige und soziale Stadtgesellschaft im gesamten Quartier zu befördern. Dazu betreibt der Verein als Träger das Quartiersbüro als Standort „Oststadt“ der von der Stadt Fürth geförderten  „Koordinierten Stadtteilnetzwerke“.

Die Arbeit des Quartiersbüros können Sie unterstützen 

  • mit Zeitspenden als ehrenamtlich AktiveR:
    Kontaktieren Sie die StadtteilkoordinatorInnen oder schauen Sie einfach während der Programmangebote vorbei
  • mit Geldspenden: 
    Nutzen Sie folgende Bankverbindung:  IBAN: DE49 7625 0000 0041 1299 74 bei der Sparkasse Fürth, Stichwort „Quartiersbüro“
  • als Fördermitglied:
    Unterlagen für den Vereinsbeitritt als Download

Download: Satzung